Blog-Übersicht

Donau-Uni Krems: Kunst und Wissenschaft – best friends!

26. Februar 2017 Veröffentlicht von Monika Hauleitner

Schon bei der Gründung der Donau-Uni im Jahr 1994 war der Leitgedanke „Kunst am Campus“ fixer Bestandteil des Konzepts! Somit wenig verwunderlich, dass der Campus eine relativ hohe „Kunst-Dichte“ aufweist. Von rund 500 bis heute im öffentlichen Raum in NÖ permanent installierten künstlerischen Arbeiten, befinden sich alleine 9 (!) auf dem Gelände des Campus Krems.

Heute im Focus:

Stiegenhäuser der Donau-Uni im Altbau

Wo früher ganze Heerscharen von Havanna-rollenden Frauen werkten, tummeln sich heute Legionen von wissbegierigen Studierenden und wollen inspiriert werden!

3 Stiegenhäuser – 3 Achsen – 3 Konzepte – 3 Techniken: Die Fachjury wählte die Konzepte so aus, dass jedes Stiegenhaus in einer anderen Technik gestaltet ist. PC-gestaltete Tapete – Sprayen auf Wand – Lichtinstallation.

Installation Stiegenhaus WEST von Peter Kogler und Marcus Geiger

Der Innsbrucker Peter Kogler (*1957) zeigt immer wieder in seinen Werken seine Affinität zu biomorphen Formen. Schon 1996 gestaltete er in der Kunsthalle Krems ein Stiegenhaus mit dem Hauptmotiv RÖHRE.

Anlass für ein nächstes Werk in Krems: die Eröffnung der Abteilung für Kulturwissenschaften. Dieses Mal mit dem Motiv der BLASE, die sich labyrinthisch durch über mehrere Geschoße zieht. Der Schweizer Marcus Geiger (*1957, Muri, CH) zeichnet für die Farbgebung der polychromen, computergenerierten Bildtapete verantwortlich.

Installation Stiegenhaus OST von Katharina Grosse

Sprayen auf hohem Niveau – das kann Katharina Grosse (*1961 Düsseldorf), Professorin für Malerei an der Kunstakademie Düsseldorf. Denn Sprayen, somit Auftragen der Acrylfarben auf dem Untergrund mittels Kompressor und Spritzpistole stellt für sie eine erweiterte Form der Malerei dar und dass das Ergebnis nicht hundertprozentig kalkulierbar ist, versteht sich von selbst! Aber gerade dieser Schaffensprozess und das sich entwickelnde Ergebnis machen die Arbeit spannend.

Für die Donau-Uni Krems schuf Katharina Grosse eine bunt schillernde Farbkaskade, die unter dem Dach ihren Ausgang nimmt und sich durch drei Stockwerke bis in den Keller hinab ihren Weg bahnt. Gleichsam grenzenlose, großformatige Kunstwerke! Offen nach allen Seiten, wie der Geist der Studierenden sein soll.

Donau-Uni Campus Krems - Katharina Grosse Donau-Uni Campus Krems - Katharina Grosse Donau-Uni Campus Krems - Katharina Grosse

Die Stadtführung Krems.modern.spritzig bringt Sie genau dorthin und zu weiteren „kunst-vollen“ Winkeln am Campus!

Sie wollen gerne einen Kommentar oder Kritik loswerden, oder vielleicht sogar ein paar nette Worte: Bitte gerne an .img@.img Freue mich über jedes Feedback!

Kategorisiert in: